Reparatur- und Instandsetzungsprojekte im Bereich KKS

Reparatur- und Instandsetzungsprojekte im Bereich KKS
Erneuerung der Anodenfelder von zwei Stück Solepipelines

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2007

 

Erneuerung eines Anodenfeldes der Ethylenpipeline (24 Stück FeSi-Anoden 29kg im Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2007

 

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Ethylenpipeline Stade-Teutschenthal und der Rohstoffpipeline Rostock-Böhlen im Zuge des Neubaues der Bundesstraße B6n in Ilberstedt

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2007

Erneuerung des Anodenfeldes am Wasserwerk Halberstadt (24 Stück FeSi-Anoden 29kg mit 300m Zuleitung, im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2007

Umfangreiche Sanierung zahlreicher Umhüllungsschäden an beiden Rohölpipelines (teilweise mit aufwendiger Wasserhaltung)

Auftraggeber: MVL GmbH
Ausführung: 2007-2011

Erneuerung des Anodenfeldes der Ethylenpipeline Böhlen-Teutschenthal (24 Stück FeSi-Anoden 29kg im Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2008

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Rohstoffpipeline Rostock-Böhlen im Zuge der Erweiterung des Industrieparks Osterweddingen

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2008

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Elbweg (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2008

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Schneidlingen (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2008

Einbau einer Tiefenanodenanlage (6 Stück FeSi-Anoden im Koksbett, Tiefe der Anlage: 90m)

Auftraggeber; Fernwasserversorgung Thüringen
Ausführung: 2008

Errichtung einer kompletten KKS-Anlage am Schulungszentrum e.on Erfurt (bestehend aus: Gleichrichteranlage mit automatischer Regelung, Anodenanlage, bestehend aus 2 Stück FeSi-Anoden 6kg im Koksbett sowie aller erforderlichen Anschlüsse und Messstellen)

Auftraggeber: E.on Thüringer Energie
Ausführung: 2008

Komplettrevision des KKS-Systems der 107km langen Mitteldeutschen Produktenpipeline (MIPRO) (Rückbau der alten Gleichrichteranlage und Ersatz durch Schutzstromgeräte aktuellen Typs mit integrierten Taktgebern und Fernüberwachung)

Auftraggeber: Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH
Ausführung: 2008

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Mitteldeutschen Produktenpipeline Spergau-Hartmansdorf im Zuge des Neubaues der Bundesautobahn BAB A72

Auftraggeber: Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH
Ausführung: 2008

Errichtung einer Erderanlage mit Ableiteinrichtung zur Reduzierung der Wechselspannungsbelastung der Rohstoffpipeline Rostock-Böhlen der DOW-Olefinverbund GmbH

Auftraggeber: Vattenfall Europe Transmission GmbH
Ausführung: 2009

Errichtung von 4 Stück Erderanlagen zur Reduzierung der Wechselspannungsbelastung der beiden Solepipelines

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009

KKS-technische Betreuung bei der Verbreiterung der Bundesstraße B91

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Ethylenpipeline EBT im Zuge der Errichtung der Neubaustrecke der ICE-Bahnverbindung
Erfurt-Leipzig/Halle

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009

Umfangreiche Modernisierung des bestehenden KKS-Systems der Produktenpipelines RRB, PBB, PBT, PTB und WBB

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009-2011

KKS-technische Betreuung bei der Verbreiterung der Bundesstraße B91

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Schleibnitz (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Dodendorf (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Bootshaus (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Ingeniertechnische Unterstützung bei Umbau des Trinkwasserleitungskreuzes Elbeu am Mittellandkanal

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Ochsenberg“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Flugplatz Magdeburg“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Lindhorst“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett) inkl. Kompletterneuerung der bestehenden KKS-Anlage

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der beiden Rohölpipelines
im Zuge der Errichtung der Neubaustrecke der ICE-Bahnverbindung
Erfurt-Leipzig/Halle

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

Komplettrevision und Rekonstruktion des solaren KKS-Systems der Gashochdruckleitung des nördlichen Versorgungsgebietes

Auftraggeber: Stadtwerke Gotha GmbH
Ausführung : 2010

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Oschersleben“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2011

Kompletterneuerung der bestehenden Schutzanlage „Leitzkau“, Ersatz der alten offenen Schutzanlage gegen eine moderne und leistungsstärkere Schutzanlage im Außenschrank gemäß TWM-Spezifikation

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2011

Komplettrevision einer Schutzanlage für den Schutz eines Casings (Lt62)

Auftraggeber: VNG Verbundnetz Gas AG
Ausführung: 2011

Realisierung eines umfangreiches Programmes zur Modernisierung und Mängelbeseitigung des KKS-System der Pipeline Rostock-Schwedt [Errichtung von 19 Rohrstrommessstellen; Einbeziehung des Begleit-Steuerkabels der Pipeline in den KKS nach aufwendiger Herstellung der Erdfreiheit und Rekonstruktion aller Mess- und Einspeiseanschlüsse); Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Nr. 22 am Schieber 30 (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)]

Auftraggeber: PCK Raffinerie GmbH
Ausführung: 2011

Erneuerung des Anodenfeldes an der Armaturenstation AS 910 der Ethylenpipeline EBL (24 Stück Magnetit-Anoden a. 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2013

Erneuerung des Anodenfeldes inkl. Gleichrichteranlage einer Casing-Schutzanlage des Sol- und Speicherfeldes Teutschenthal (24 Stück Magnetit-Anoden a. 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2013

Umfangreiche Modernisierung des bestehenden KKS-Systems der Ethylenpipeline PST

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2012-2013

Neuerrichtung eines Anodenfeldes inkl. Gleichrichteranlage (16 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett) in der Schieberstation 6

Auftraggeber: PCK Raffinerie GmbH
Ausführung: 2013

Aktuelle Blog-Beiträge

ARS Ansprechpartner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.